3 Sänumvi apxeyve

← 2 Sänumvi amuve  ♦  4 Sänumvi atsìve →

Neue Wörter | Aylì’u amip

  • po lu, er/sie ist
  • po ke lu, er/sie ist nicht
  • tsawl, groß
  • ’i, klein
  • ’ewan, jung
  • koak, alt
  • lefpomtokx, gesund
  • spxin, krank

bebilderte Beispiele | Wawneyna Aysìkenong

Po lu tsawl, ke lu hì’i.
Po lu hì’i, ke lu tsawl.
Po koak lu, ke lu ’ewan.
’Ewan po lu, koak ke lu.
Lu po lefpomtokx, ke lu spxin.
Lu spxin po, ke lu lefpomtokx.

 

Po lu tsawl nìtxan. Er/sie ist sehr groß.
Po lu hì’i nìtxan. 
Er/sie ist sehr klein.
Ke lu po koak nìtxan.
Er/sie ist nicht sehr alt.
’Ewan po lu nìtxan.
Er/sie ist sehr jung.
Lefpomtokx lu po nìtxan. Er/sie ist sehr fit.
Po ke lu spxin nìtxan. Er/sie ist nicht sehr krank.

Dialog | Tìpängkxo

  • srane, ja
  • kehe, nein
  • meyp, schwach
  • hawng, zu (sehr)
  • ’aw, nur
  • …, kefyak? …, oder (nicht)? …, stimmt’s?

Va’ru ist krank. | Va’ru spxin lu.

Tsenu fragt nach Va’ru, der die Jäger oft beobachtet. | Tsenu pawm teri Va’ru a pxìm saronyur tìng nari.

Tsenu: Va’ru ke lu ngahu, kefyak?
Amhul: Kehe, po lu spxin.
Tsenu: Po ke lu spxin nìhawng, kefyak?
Amhul: Kehe, slä lu meyp nìtxan nì’aw.
Tsenu: Sìltsan, irayo Eywaru.

Übersetzung | Tìralpeng

Tsenu:
Va’ru ist nicht mit dir, oder?
Amhul:
Nein, er ist krank.
Tsenu:
Er ist nicht zu krank, oder?
Amhul:
Nein, aber er ist nur sehr schwach.
Tsenu:
Gut, Eywa sei Dank.
← 2 Sänumvi amuve  ♦  4 Sänumvi atsìve →