1 Sänumvi a’awve

Neue Wörter | Aylì’u amip

  • lu, es ist/es gibt
  • ya, Luft
  • txan, sehr
  • wew, kalt
  • wur, kühl
  • sang, warm
  • som, heiß
  • mei, nass
  • ukxo, trocken
  • txanatan, hell
  • vawm, dunkel

Bebilderte Beispiele | Wawneyna Aysìkenong

 

Ya lu wew.
Ya lu som.

Lu mei.
Lu ukxo.

 

Lu vawm.
Lu txanatan.
Lu wew nìtxan. Es ist sehr kalt.
Lu som nìtxan. Es ist sehr heiß.
Lu mei nìtxan. Es ist sehr nass.
Lu ukxo nìtxan. 
Es ist sehr trocken.
Lu vawm nìtxan. 
Es ist sehr dunkel.
Lu txanatan nìtxan. 
Es ist sehr hell.

Dialog | Tìpängkxo

  • kaltxì, Hallo
  • ngaru lu fpom srak? Wie geht es dir?
  • lu fpom, (Es geht) Gut.
  • ngaru tut? und du? (Gegenfrage zu ngaru lu fpom srak)
  • slä, aber
  • netrìp zum Glück, glücklicherweise
  • ma Amhul (direkte Anrede an) Amhul
  • ma Tsenu (direkte Anrede an) Tsenu

Guten Tag! | Trr lefpom

Amhul spricht mit Tsenu | Amhul perängkxo hu Tsenu

 

Amhul: Kaltxì, ma Tsenu.
Tsenu: Kaltxì, ma Amhul. Ngaru lu fpom srak?
Amhul: Lu fpom. Ngaru tut?
Tsenu: Lu fpom.
Amhul: Ya lu wew slä ukxo.
Tsenu: Lu ukxo netrìp.

 

Übersetzung | Tìralpeng

Amhul: Hallo, Tsenu.
Tsenu: Hallo, Amhul. Wie geht es dir?
Amhul: Gut. Und dir?
Tsenu: Gut.
Amhul: Es ist kalt, aber trocken.
Tsenu: Zum Glück ist es trocken.

 

2 Sänumvi amuve →